Der stete Umgang, die Zuneigung und die Neugierde formen grundlegend meine Arbeit mit Tieren. Insbesondere mein Interesse an Pferden hat sich mit den Jahren, vom Reiten und Pflegen, in die komplexen Bereiche des Muskelaufbaues und dessen Behandlungsmöglichkeiten zur Heilung und Stärkung, weiterentwickelt.

Muskeln befinden sich im Idealfall im ständigen Wechselspiel zwischen positiver Anspannung und Entspannung. Genau so wie beim Menschen funktionieren motivation_swauch die Muskeln der Pferde und können sich verspannen und schmerzen. Bei einer Nichtbehandlung wirkt sich diese immerwährende Spannung auf den Körper, die Haltung und das Wesen des Tieres aus. Pferde leiden auf ihre Art und Weise und signalisieren ihr Unwohlsein mit bestimmten Anzeichen. Als Grundsatz gilt hier: Das Pferd mit Hilfe des Muskelmanagements von Schmerzen zu befreien, Entspannung hervorzurufen, das Tier zu stärken und Kraft auf zu bauen.

Als Basis für meine Arbeit dient eine fundierte Ausbildung zur Diplom-Pferdephysiotheratpeutin (anerkannte Berufsbezeichnung in Deutschland) im Therapiezentrum für Pferde in Ingolstadt. Des Weiteren zählen zu meinen Qualifikationen diverse Fort- und Weiterbildungen, unter anderem die Vertiefung in der Emmett Technique.

 

Referenzen

2007 – 2008 Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin bei „Equinus“ in Ingolstadt (anerkannte Ausbildung in Deutschland)

2008 Praktikum in der Tierklinik Gnadenwald

2008 Exkursion zur Sattlerei „Kieffer“ in München

2008 Lehrgang für die Arbeit an Longe und Doppellonge bei Reinhold Scherzer (FN-Trainer A – Fahrlehrer)

2009 Lehrgang bei Patricia M. Kortekaas „Osteopathic Approach for Small Animals“

2012 „Emm Tech for Horses“ by Kath and Steve Rochford

2014 Emmet 4 Horses, Level 1 + 2 by Andy Eckley

2015 Emmet 4 Horses, Level 3, 4 + 5 by Andy Eckley